Dienstag, 29. Oktober 2013

Sakura und Joana

Unlängst habe ich ein Schnäppchen gemacht und ein Reststück des grauen Sakurastöffchen
von der, von mir höchst verehrten, Smila ergattert.
Ich hab ihn eine Weile beäugt und immer wieder darüber nachgedacht, was ich daraus machen könnte.
Und da ich zum Risiko nicht bereit war, hab ich wieder auf den Schnitt Joana zurück gegriffen.
Gerne hätte ich lange Ärmel genäht aber dafür ist 1,10m Stoff nun mal nicht genug.
Allerdings habe ich das Shirt bis jetzt immer nur mit angeschnittenen Ärmel genäht, in sofern ist der angesetzte kurze Ärmal doch eine Premiere.

 Und so stelle ich mir das Shirt kombiniert vor.
Daher habe ich noch ein Ansteckblümchen nach diesem Tutorial gefertigt, das ich hier auch schon mal gezeigt habe.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!

Liebe Grüße,
Natascha

Kommentare:

  1. Das was Du aus den 1,10 m Stoff gezaubert hast, gefällt mir sehr! :)
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts